Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Christof Griese

christofgrieseGeboren 1957 Beckum / Westfalen, gehört zu den umtriebigsten Musikern und Komponisten der hauptstädtischen Jazzszene. 1982 gründete er seine Band “Opus Pocus”, ein Jahr später das “Berliner Saxophon Quartett” - mit dem ihm ein Balanceakt zwischen klassischer Musikliteratur, Neuer Musik und Jazz gelang. Seit mehr als 18 Jahren leitet er die Berlin Jazz Composers Big Band “JayJayBeCe “ mit inzwischen 5 CD‘s. Seit 1993 erschienen mehr als 10 CD´s unter eigenem Namen, zuletzt mit dem Christof Griese - Christian Kappe Quintett 2005. Beim Julius Hemphill Composition Award, Boston (USA) erhielt er 1997/1998 honorable mentions für seine Kompositionen “Polski Blues“ und ” Blink” sowie den 2. Preis für seine Komposition “Schoyblish Cues“. Er ist Fachbereichsleiter Jazz an der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf und Lehrbeauftragter am Jazzinstitut Berlin.

www.saxart.de